Dehnungs-Streifen (Striae)

Bei den Dehnungs-Streifen handelt es sich um Bindegewebs- Einrisse, die zunächst als rötliche Streifen sichtbar werden und nach Monaten bis Jahren als helle Streifen verblassen.

Dehnungs-Streifen können z.B. durch schnelles Wachstum in der Pubertät, starke Gewichtsschwankungen oder während der Schwangerschaft entstehen. Die am häufigsten betroffenen Stellen sind der Bauch, das Gesäß, die Oberschenkel und der Busen. Zwar haben Cremes einen gewissen mildernden Effekt, zumeist reicht die Wirkung jedoch nicht aus, um die unschönen Veränderungen vollständig zu verhindern.

Ursachen

Laser- Therapie: Der neue Fractional-Laser Laser

Therapie-Erfolge

… ist die derzeit wirkungsvollste Methode zur Verminderung der sichtbaren Folgen von Bindegewebs-Einrissen. Durchschnittlich reichen drei bis vier Behandlungen aus, um ein deutlich sichtbares Ergebnis zu erzielen.